Beim Kauf einer Lampe vergessen viele, neben Lumen-Wert und Sockel auf den Leistungsfaktor zu achten. Der Wert beschreibt das Verhältnis zwischen der Wirk- und Scheinleistung. Eine 1 steht dabei für die energieeffizienteste Nutzung. Wie hoch der Wert bei Glühbirnen, Energiesparlampen und LEDs ist, erfahren Sie in diesem Artikel.


LED-Birne in Hand
iStock/martiapunts

Das Wichtigste auf einen Blick:


  • Leistungsfaktor (Quotient aus Wirkleistung und Scheinleistung) ist neben Lumen und Sockel wichtig bei der Wahl eines neuen Leuchtmittels
  • der Wert 1 steht für die energieeffizienteste Nutzung
  • LEDs erreichen bis zu 0,95
  • das λ-Symbol auf Verpackungen von LEDs zeigt Ihnen den Leistungsfaktor an

Was beschreibt der Leistungsfaktor?


Der Leistungsfaktor beschreibt das Verhältnis zwischen der Wirk- und Scheinleistung. Was bedeutet das konkret? Die Scheinleistung (in Voltampere angegeben) ist die Leistung, die im gesamten Stromnetz zur Verfügung steht. Diese unterteilt sich in Blind- und Wirkleistung (in Watt angegeben). Die Wirkleistung ist der Teil, der genutzt werden kann und in Privathaushalten vom Stromversorger berechnet wird. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Blindleistung keine Verwendung findet. Somit ergibt sich bei einem Quotienten aus Wirk- und Scheinleistung der Leistungsfaktor, der als Indikator für den Wirkungsgrad genutzt werden kann. In der Verordnung (EU) Nr. 1194/2012 schreibt der Gesetzgeber vor, welche Werte bei welcher Wattzahl erreicht werden müssen:


Wirkleistung Leistungsfaktor
bis 2 W keine Anforderung
über 2 W bis 5 W > 0,4
über 5 W bis 25 W > 0,5
über 25 W > 0,9


Tipp

Seit September 2013 können Sie diesen Wert des Leistungsfaktors auf jeder Verpackung eines LED-Leuchtmittels finden. Achten Sie dabei auf das λ-Symbol. Die darauffolgende Zahl ist der Leistungsfaktor.



Verschiedene Leistungsfaktoren bei Lampen


Glühbirnen und Halogenlampen

Bei Glühbirnen und Halogenlampen beträgt der Leistungsfaktor 1. Somit kommt es zu keiner Blindleistung. Allerdings wurde die Produktion beider Leuchtmittel aufgrund ihrer schlechten Energieeffizienz eingestellt.


Energiesparlampen

Bei Energiesparlampen ist die Scheinleistung höher als die Wirkleistung, da das Vorschaltgerät der Lampen das Stromnetz zusätzlich belastet. Bei einer 11-Watt-Energiesparlampe beträgt die Wirkleistung zwar 11 Watt, allerdings ist die Scheinleistung mit 23 Voltampere doppelt so hoch.


LEDs

Die Zeiten von LEDs mit Leistungsfaktoren von 0,4 - 0,5 sind vorbei. Mittlerweile gibt es Leuchten mit LEDs, die einen Wert von bis zu 0,95 haben und sich demnach den Glühbirnen und Halogenlampen annähern. Allerdings sind LEDs weitaus energieeffizienter. Dies spiegelt sich auch in den Energieeffizienzklasse von A bis A++ wider.



LED-Produktempfehlungen mit hohem Leistungsfaktor


Noxion-LED-Panel

Noxion LED-Panels


  • Varianten: Basic, Standard, Pro
  • λ > 0,92 bis 0,95
  • teilweise dimmbar


Noxion LED Bulkhead Pro


  • Wand- bzw. Deckenleuchte
  • λ > 0,90
  • teilweise mit Sensor